Altlastenhandbuch des Landes Niedersachsen. Materialienband: by M. Heinisch, G. Dörhöfer, H. Röhm (auth.)

By M. Heinisch, G. Dörhöfer, H. Röhm (auth.)

Der vorliegende Materialienband ergänzt und vertieft die Darstellung geologischer Erkundungsmethoden.
Oberflächenerkundungsmethoden (z.B. die Anwendung geologischer Karten), Aufschlußmethoden (Sondierbohrungen, Bohrungen, Schürfe usw.) werden detailliert dargestellt.
Der Praktiker findet hier wertvolle Hinweise für die im Altlastenbereich sinnvoll einsetzbaren Verfahren.

Show description

Read Online or Download Altlastenhandbuch des Landes Niedersachsen. Materialienband: Geologische Erkundungsmethoden, 1st Edition PDF

Best german_11 books

Börsenwettbewerb: Die Organisation der Bereitstellung von Börsenleistungen (German Edition)

Die historisch gewachsene Börsenlandschaft wird aufgrund des zunehmenden Einsatzes von Informations- und Kommunikationstechnologie den Anlegerbedürfnissen nicht mehr gerecht. Ziel ist der Entwurf einer Börsenlandschaft, deren Benutzung den Investoren möglichst geringe Transaktionskosten verursacht.

Lebensqualität aus Nutzersicht: Wie Menschen mit geistiger Behinderung ihre Lebenssituation beurteilen (Gesundheitsförderung - Rehabilitation - Teilhabe) (German Edition)

„Auf eigenen Füßen zu stehen“ ist die Verheißung und Erwartung moderner - sellschaften an all ihre Mitglieder. Um verschieden physisch und psychisch okay- petente Menschen auf ihrem Lebensweg stark zu machen, muss guy für sie auf unterschiedliche Weise Chancen eröffnen oder Hindernisse beseitigen. Dies e- spricht dem Leitbild der „neuen Wohlfahrtsgesellschaft“, Eigeninitiative mit - meinschaftsinteressen und Umweltgestaltung zu verbinden.

Verhaltenstrainingsprogramm zum Aufbau sozialer Kompetenz (VTP)

Das education von Verhaltensweisen hat bereits eine lange culture und guy bräuchte ein umfassendes Glossar als Wegweiser, um sich unter den zahlreichen Angeboten zurechtzufinden. guy hat sich daran gewöhnt, daß die steigende Anzahl von Trainingsmanualen auf spekulativen Ideen, um nicht zu sagen Theorien, aufgebaut ist, so daß die Rückführung der praktischen Trainingsschritte auf die theoretische Begründung an einem Punkt endet, wo guy zu glauben hat ohne weiter zu fragen.

Extra resources for Altlastenhandbuch des Landes Niedersachsen. Materialienband: Geologische Erkundungsmethoden, 1st Edition

Sample text

Ermittlung von Machtigkeiten . (Nach Kronberg 1984) \ Illlliilililililililililil ........... »:,:-:-:,:,:':,' ................... ::::::::::::::. •; . g . , , . 27. Ermittlung vertikaler Versatzbetrage. (Nach Kronberg 1984) 51 Geologische Oberflachenerkundung tan a. 28. ~h Ermittlung von Schichteinfallen und Boschungswinkeln . 29 A =x + x' =h • cos ~ + E . sin 13 Ermittlung von Schichtmachtigkeiten bei mittlerem Einfallen . (Nach Kronberg 1984) 52 Geologische Erkundungsmethoden M = E. 30. 5 Ermittlung von Schichtmachtigkeiten bei steilem Einfallen.

T I _______ + ~ M2 ... + M3 ~ Ermittlung der Parallaxendifferenz zweier h6henungleicher Gelandepunkte H (Hochpunkt) und T (Tiefpunkt). (Nach Kronberg 1984) Die Punktabstande d1 und d2 lassen sich mit dem 1. 2. 3. Stereomikrometer messen: Beide Luftbilder mOssen so exakt orientiert werden, daB auch bei Hetrachtung durch die Binokularlupe ein stereoskopisches Bild erkennbar ist. Das Stereomikrometer wird so plaziert, daB beide Markierungen sichtbar sind. Das Stereomikrometer wird so justiert, daB beide Markierungen Ober dem betrachteten Punkt zur Deckung gebracht werden.

Gegenstand " , , , , , , , , , I I I I I I I , , : , I I I I I n \ ... 21. Scm Auge Raumliches Sehen Ab einem Konvergenzwinkel von weniger als l' ist die Grenze des raumlichen Sehvermogens des Menschen erreicht. Das entspricht einer Entfernung von rund 500 m. Verandern sich Entfernung und Konvergenzwinkel, andert sich automatisch auch die Lichtbrechung (Akkommodation) der Augenlinsen, das heiBt, Konvergenz und Akkommodation sind vegetativ miteinander gekoppelt. Geologisehe Erkundungsmethoden 38 Betrachtung von Luftbildern Mit Hilfe des Spiegelstereoskops wird einerseits die Fahigkeit des Betraehters, zwei untersehiedliehe Bilder desselben Gelandes zu einem raumlichen Bild zu verarbeiten, genutzt; andererseits aber wird vom Betraehter verlangt, die vegetative Kopplung von Konvergenz und Akkommodation zu Oberwinden, indem er beim Betraehten eines Luftbildpaares die Augenaehsen auf "unendlieh" (parallel) stellt, gleiehzeitig aber die Augenlinsen auf "nah" akkommodiert, um die Bilder scharf zu sehen.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 3 votes