Anlagen zur Gewinnung und Erzeugung der Werkstoffe (German by Hubert Hoff, Heinrich Netz

By Hubert Hoff, Heinrich Netz

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Anlagen zur Gewinnung und Erzeugung der Werkstoffe (German Edition) PDF

Similar german_7 books

Entwicklungszeiten: Forschungsperspektiven für die Grundschule

Die 12. Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft fand unter dem Titel "Entwicklungszeiten" an der Universität Bremen statt. Der achte Band des Jahrbuchs Grundschulforschung stellt aus dem Spektrum der speedy a hundred Vorträge der Tagung eine Auswahl aktueller Forschungsergebnisse zur Grundschulpädagogik und Didaktik der Primarstufe vor.

Die extrapleurale Thorakoplastik: Akademische Abhandlung (German Edition)

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Anlagen zur Gewinnung und Erzeugung der Werkstoffe (German Edition)

Example text

Die Kammern werden mit dem zu erwärmenden Gut beschickt, dann die Einfahrtsöffnungen geschlossen, die Feuerung in Betrieb genommen und die Temperatur allmählich bis zur Brenntemperatur gesteigert. Die Brenntemperatur wird, solange es erforderlich ist, aufrechterhalten und darauf das Feuer außer Betrieb genommen. Nach der Abkühlung der Kammern erfolgt deren Entleerung. Diese Betriebsweise ist wärmewirtschaftlich nicht vollkommen, obschon Rie sich für manche Zwecke bis heute erhalten hat und mit Rücksicht auf die Erzeugnisse (Herstellung der Glasur) erhalten werden muß.

Wegen der hohen Temperaturen mußte man bis vor kurzem auf die Verwendung von Metallrohren verzichten, da man nicht in der Lage war, Metallrohre aus hochhitzebeständigem Material herzustellen. Man verwendete deshalb Rohre oder Kanäle aus Schamotte. Bild 46 stellt einen Herdofen zum Wärmen von Schmiedeblöcken mit Gasfeuerung dar, bei dem die Luftvorwärmung in einem Rekuperator erfolgt, dessen Wandungen aus Schamotte steinen bestehen. Der Vorteil dieses Verfahrens besteht hauptsächlich in dem Fortfall der Umsteuerorgane und in der Einfachheit der Bedienung.

Die Vorteile, die sich durch die Anwendung der elektrischen Energie für Heizzwecke gegenüber der Heizung mit Feuerungen ergaben, sind folgende: Die Wärme kann an der Stelle erzeugt werden, an der sie gebraucht wird; in den meisten Fällen erfolgt die Wärmeentwicklung in dem Wärmgut selbst. Somit entfallen die besonderen Einrichtungen zur Wärmeerzeugung wie Roste, Brenner, Verbrennungsräume u. ; die in diesen Einrichtungen entstehenden Verluste entfallen also ebenfalls. Da keine Abführung der Verbrennungsgase (Essen und Essenkanäle) notwendig ist, entfallen auch die Abgasverluste.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 34 votes