Antriebstechnik in der Metallverarbeitung: Einführung in die by Paul Volk

By Paul Volk

Die Antriebstechnik in der metallverarbeitenden Industrie hat sich im letzten Jahrzehnt sprunghaft weiterentwickelt. Den technologischen Forderungen nach einer weitgehenden Automatisierung hat die Elektro technik durch eine Verfeinerung der Signalverarbeitung mit Halbleiter bauelementen in uberraschend vollkommener Weise Rechnung getragen. Wie der Untertitel des Buches andeutet, soil die Antriebstechnik im wesentlichen in dieser Entwicklungsphase geschildert werden. Der Hinweis auf eine Einfiihrung in die Automatisierung wirft die Frage auf, wo guy mit den Betrachtungen anfangen soil. Wenn guy yom Wesen der Automatisierung spricht, miiBte das challenge sowohl von der naturwissenschaftlichen als auch von der geistes-und gesellschaftswissen schaftlichen Seite angepackt werden, denn bei der Automatisierung kommt es nicht nur auf die allbekannte VergroBerung des Sozialpro duktes an, sondern auch auf die Stellung des Menschen in diesem ProzeB. Wir diirfen die Menschlichkeit des Menschen, das, was once guy Humanitat nennt, nicht auBer acht lassen. Auf diese sittlichen Werte wird in dem vorliegenden Buch nicht etwa deshalb nicht eingegangen, weil ihre Bedeutung unterschatzt wird, sondern weil der Verfasser sich auf denphysikalischen Teil der Automatisierung beschranken m6chte. Das Buch soil allen denen, die sich mit der Automatisierung beschaftigen mussen, geniigend theore tische Kenntnisse vermitteln, urn die aus Messungen und Beobachtungen erarbeiteten Einzelerfahrlmgen auf m6glichst viele andere FaIle uber tragen zu k6nnen. Bei del' Darstellung dieses Stoffes erscheint es wegen der Vielgestaltig keit del' Maschinen und del' unerhorten Dynamik des technischen castle schrittes zweckmaBig, in synthetischer Weise vorzugehen. Dabei werden die elementaren Bauelemente schrittweise erlautert und durch folge richtige Zusammensetzung zu einem vollstandigen Antrieb ausgebaut.

Show description

Read or Download Antriebstechnik in der Metallverarbeitung: Einführung in die Automatisierung (German Edition) PDF

Best german_4 books

Additional resources for Antriebstechnik in der Metallverarbeitung: Einführung in die Automatisierung (German Edition)

Example text

13. Konstruktion der Kennlinien fiir die Anlaufzeit die Differentiale durch endliche GroBen und die Drehmomentkurve -,-lIb durch eine Treppenkurve aus Abschnitten gleichbleibenden Moments ersetzt. Es gilt dann fiir jeden Abschnitt (48) 28 III. Der Energieflu13 Schreibt man dies als Verhaltnisgleichung Mb 375 GD2 LIn =Tt so ergibt sich daraus eine Konstruktion des Drehzahlverlaufes und der Anlaufzeit, die uns Abb. 13 zeigt. Dabei legt man den Punkt GD2f375 in passendem MaBstab (kpm s min) fest. Damus ergibt sich der ZeitmaBstab.

15 zeigt das grundsatzliche Verhalten eines solchen Antriebes bei gleichbleibendem, das Kippmoment des Motors iiberschreitenden StoBmoment. Volk, Antriebsteohnik 3 34 III. Der EnergiefluB Im rechten unteren Quadranten ist das gegebene DrehmomentZeit-Programm und der Verlauf des Motormomentes iiber der Zeit dargestellt, im dariiberliegenden der Drehzahlverlauf iiber der Zeit und im linken oberen Quadranten ein Ausschnitt aus der Drehmomentkurve eines Motors mit einem Schlupf von 10% bei Nennmoment und das Leerlauf- und StoBmoment iiber der Drehzahl.

Die triige Masse ist bei geradliniger Bewegung m = -Gg [kp s2/m] (30) worin G das Gewicht in kp und g = 9,81 m/s2 die Fallbesch}:eunigu;ng ist. Bei der Drehbewegung wird die triige Masse, bezogen auf die Drehachse, ausgedruckt als polares Triigheitsmoment e= G g r2 [kp ms2] (31) worin r der Halbmesser des Kreises ist, auf den man sich die Masse konzentriert denken kann (Triigheitshalbmesser). In der Technik ist es ublich, statt des Triigheitsmomentes das sogimannte Schwungmoment zu benutzen: GD2 = 4g [kp m 2 ] (32) e worin D der Triigheitsdurchmesser ist.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 19 votes