Attenuation caused by infrequently updated covariates in by Andersen P.K., Liestol K.

By Andersen P.K., Liestol K.

Show description

Read or Download Attenuation caused by infrequently updated covariates in survival analysis PDF

Best analysis books

Analysis and Geometry in Several Complex Variables: Proceedings of the 40th Taniguchi Symposium

This quantity includes a set of articles for the complaints of the fortieth Taniguchi Symposium research and Geometry in different advanced Variables held in Katata, Japan, on June 23-28, 1997. because the inhomogeneous Cauchy-Riemann equation used to be brought within the research of complicated research of a number of Variables, there was robust interplay among complicated research and actual research, particularly, the idea of Partial Differential Equations.

Policy Analysis of Structural Reforms in Higher Education: Processes and Outcomes (Palgrave Studies in Global Higher Education)

This e-book addresses the advanced phenomenon in larger schooling of structural reforms in better schooling platforms. around the globe, governments start up entire reforms in their better schooling platforms simply because they wish their versions to be the easiest and to excel at what they do. This frequently calls for governments to alter the better schooling panorama to accomplish their set targets.

Additional resources for Attenuation caused by infrequently updated covariates in survival analysis

Example text

K Index für die Abtastzeitpunkte einer Zeitreihe m Theiler-Fenster zum Ausschluss dynamischer Korrelationen ms Masse des Körpersegments s q Zustandsvariable eines Modells für den Bewegungsapparat s(k) skalare Zeitreihe mit diskreten Messwerten v LB Laufbandgeschwindigkeit vsn Subjektive Normalgeschwindigkeit x∗p Gleichgewichtsvektor im Zustandsraum xdE Einbettungsvektor der Dimension d E im Zustandsraum AKF Autokorrelationsfunktion AMI Average Mutual Information, mittlere Transinformation ASIA American Spinal Injury Association ASIS Anterior Superior Iliac Spine, die vordere obere Spitze des Beckenknochens.

1995) für die Bewegungskoordination, sowie H ANDFORD U . A . (1997) und D AVIDS U . A . (1994) für die Sportwissenschaften zu finden. Darüber hinaus liefert die Dynamische Systemtheorie auch Erklärungsansätze für die Entstehung neuer Bewegungsformen, etwa im Rahmen der motorischen Entwicklung beim Kleinkind (K ELSO U . , 1993; S MITH UND T HELEN , 1993). Besonderes Gewicht liegt dabei auf der Untersuchung von motorischen Lernprozessen. Dabei wird motorisches Lernen als Lösung des oben angeführten „Bernstein-Problems der Bewegungskoordination“ verstanden und somit als ein Prozess, in dem der Bewegungsapparat in kontrollierbare Untereinheiten eingeteilt wird (K AY , 1988; M ITRA U .

2. Sämtliche im Rahmen der Arbeit durchgeführten Untersuchungen fanden auf einem Diagnostiklaufband statt, das für die Erfassung von Analogmesswerten, insbesondere der Bodenreaktionskräfte, aber auch der Gehgeschwindigkeit und der Gehdauer ausgerüstet ist (R UPP U . , 1998; S CHABLOWSKI U . , 2001 A ). Da das Bewegungsanalysesystem primär nicht für den Einsatz in Verbindung mit einem Messlaufband vorgesehen ist, musste die Verbindung zunächst in Hardund Software realisiert werden. 1 Erfassung von Bewegungsdaten bei Querschnittlähmung 25 3.

Download PDF sample

Rated 4.08 of 5 – based on 41 votes