Ausbildungsguide: f??r die Altenpflege, Gesundheits- und by Barbara Kneitschel;Sabine Philbert-Hasucha

By Barbara Kneitschel;Sabine Philbert-Hasucha

Hier geht’s lang …

Sie befinden sich in der Ausbildung zur Altenpflegerin oder zur Gesundheits- und Krankenpflegerin? Sie haben den ersten Schritt geschafft und einen Ausbildungsplatz gefunden? Doch wie geht es nun weiter?

Dieser informative und kurzweilige Ausbildungsführer hilft Ihnen, die Hürden der Ausbildung besser zu nehmen. Die Autorinnen geben zahlreiche praktische und nützliche Tipps:

  • Der erste Schultag
  • Der erste praktische Einsatz
  • Vom richtigen Umgang mit Bewohnern, Klienten und Patienten
  • Vorbeugung gegen Burnout
  • Tipps zur Weiterbildung und zurAusbildungsfinanzierung
  • Examensvorbereitung, Stressmanagement, Zeitmanagement
  • Richtig bewerben u.v.m.

Checklisten, Persönlichkeitstests und ein Anhang mit Internetadressen bieten Ihnen weitere Informationen und erleichtern den Einstieg in den Beruf.

Der Wegweiser durch Ihre Ausbildung!

Show description

Read Online or Download Ausbildungsguide: f??r die Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege by Barbara Kneitschel (2008-04-11) PDF

Best german_11 books

Börsenwettbewerb: Die Organisation der Bereitstellung von Börsenleistungen (German Edition)

Die historisch gewachsene Börsenlandschaft wird aufgrund des zunehmenden Einsatzes von Informations- und Kommunikationstechnologie den Anlegerbedürfnissen nicht mehr gerecht. Ziel ist der Entwurf einer Börsenlandschaft, deren Benutzung den Investoren möglichst geringe Transaktionskosten verursacht.

Lebensqualität aus Nutzersicht: Wie Menschen mit geistiger Behinderung ihre Lebenssituation beurteilen (Gesundheitsförderung - Rehabilitation - Teilhabe) (German Edition)

„Auf eigenen Füßen zu stehen“ ist die Verheißung und Erwartung moderner - sellschaften an all ihre Mitglieder. Um verschieden physisch und psychisch okay- petente Menschen auf ihrem Lebensweg stark zu machen, muss guy für sie auf unterschiedliche Weise Chancen eröffnen oder Hindernisse beseitigen. Dies e- spricht dem Leitbild der „neuen Wohlfahrtsgesellschaft“, Eigeninitiative mit - meinschaftsinteressen und Umweltgestaltung zu verbinden.

Verhaltenstrainingsprogramm zum Aufbau sozialer Kompetenz (VTP)

Das education von Verhaltensweisen hat bereits eine lange culture und guy bräuchte ein umfassendes Glossar als Wegweiser, um sich unter den zahlreichen Angeboten zurechtzufinden. guy hat sich daran gewöhnt, daß die steigende Anzahl von Trainingsmanualen auf spekulativen Ideen, um nicht zu sagen Theorien, aufgebaut ist, so daß die Rückführung der praktischen Trainingsschritte auf die theoretische Begründung an einem Punkt endet, wo guy zu glauben hat ohne weiter zu fragen.

Extra info for Ausbildungsguide: f??r die Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege by Barbara Kneitschel (2008-04-11)

Example text

Nicht einklammern, das verwirrt. 9 Praxisordner führen Theoretischer Lernstoff Den theoretischen Stoff sollten Sie nach Lernfeldern ordnen, wenn der Unterricht wie in der Altenpflege nach Lernfeldern strukturiert ist. Das ist deshalb notwendig, weil Sie entsprechend den Lernfeldinhalten geprüft werden. Sie müssen dann wissen, welche Inhalte zu welcher Prüfung gehören. Praxisordner Die Ordner für den Nachweis Ihrer praktischen Ausbildung legen Sie so an, wie es Ihnen von der Schule vorgegeben wird.

Kein Umgang mit Strahlungen oder Gefahrenstoffen. Der Dienstplan wird meist 6–8 Wochen im Voraus geschrieben. Fast alle Stationen haben ein so genanntes Wunschbuch, in das die Mitarbeiter Termine eintragen, an denen sie gern frei hätten. Soweit es möglich ist, werden die Wünsche beim Dienstplanschreiben berücksichtigt. Wenn Sie tauschen wollen, denken Sie daran, dass Sie noch keine vollwertige Pflegekraft sind und nicht mit jedem einfach tauschen können. Hygieneplan In jeder Einrichtung muss es einen Hygieneplan geben.

Was hat mich dazu bewogen, diese Ausbildung zu beginnen? Wenn es geht, sollten Sie etwas mehr sagen als nur »Ich möchte mit Menschen arbeiten«. ▬ Welche Vorerfahrungen habe ich in der Pflege? ▬ Evtl. was habe ich vorher gearbeitet und/oder gelernt? ▬ Welche Hobbys habe ich? ▬ Welche Erwartungen und Befürchtungen im Hinblick auf die Ausbildung habe ich? In jedem Falle sollten Sie sich überlegen, wie viel Sie von sich preisgeben möchten. Fassen Sie sich kurz und reden Sie nicht länger als ein paar Minuten.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 12 votes