Bericht über das Verhalten hydraulischer Bindemittel im by M. Gary

By M. Gary

Show description

Read or Download Bericht über das Verhalten hydraulischer Bindemittel im Seewasser (Mittheilungen aus den Königlichen technischen Versuchanstalten zu Berlin) (German Edition) PDF

Similar german_6 books

Marktforschung: Methodische Grundlagen und praktische Anwendung

Das Lehrbuch von Ludwig Berekoven, Werner Eckert und Peter Ellenrieder ist aufgrund seiner geschlossenen, ? bersichtlichen und leicht verst? ndlichen Darstellungsweise das Standardwerk der Marktforschung. Grundlagen, Methoden und Instrumente sowie Anwendungen der Marktforschung werden didaktisch geschickt beschrieben.

Strategische Vertriebssteuerung: Instrumente zur Absatzförderung und Kundenbindung (German Edition)

Wer seine Wettbewerbsposition sichern will, muss Kundenbeziehungen aktiv gestalten und Kaufprozesse grundlegend analysieren. Hierfür bietet dieses Buch praxiserprobte Instrumente und Strategien.

Faire Aufteilung in Unternehmensnetzwerken: Lösungsvorschläge auf der Basis der kooperativen Spieltheorie (Information - Organisation - Produktion) (German Edition)

Bastian Fromen stellt das Grundmodell der kooperativen Spieltheorie sowie die verschiedenen Lösungskonzepte vor und untersucht anhand eines umfassenden Kriterienkatalogs, ob sie zur Lösung quantifizierbarer Aufteilungsprobleme in Unternehmensnetzwerken geeignet sind. Das überlegene Konzept entwickelt er zielgerichtet bis zur praktischen Anwendbarkeit weiter und bettet es in ein Rahmenwerk zur betrieblichen Entscheidungsunterstützung ein.

Extra resources for Bericht über das Verhalten hydraulischer Bindemittel im Seewasser (Mittheilungen aus den Königlichen technischen Versuchanstalten zu Berlin) (German Edition)

Sample text

24 @)th. nnd) bem liinjd)fagen C. 18inbemitte1 im @)ee\\laffer. iBet~a(ten ~t)braulifdjet ... ] 20,2 1 6,8 I llrud 218 Bug - 22,0 188 - 23,7 2M 1 8,6 madj ben notite~enb miebergege6enen ~igenfdjaften fettn3eidjnen lid) bie ~emente al~ notmale Sjanbel~cemente non guten tjeftigfeh~eigenfd)aften unb non feinet OO1al)lung. 3et\uenbung betattiget ~emente 3U m a u3m eCf en 6Uben. m:uf roeldje Utfadjen Me 6efl1nbetß ftnde meigung 3Ut ~nt3en6Ubung 6ei bellt ~emente C öUtüCf3ufü~ren ift, murbe nidjt feftgeftelft.

2etgtere finb 8 1:age nor bem ~rüfungßtermin unter ~uffidjt beß bau(eitenben meamten in feudjtem @Sägeme~( nerpadt nebft ben ~rUfungßprotofoUen an Me 5ßerfudjßanftalt ein3ufenben. ~Ue amiffenen Bugproben foUen aufbewn~rt werben. 1B0n jebem ~ement iit 3unädjft fofol·t nadj bem Oeffnen ber müdjfe unb fpäter aUe 14 1:age bie minbeaeit au beftimmen. SDa~ 9laumgewi~t IX. fifgebniffe bel! ~effni{Je. A. ~igenfd1(lften ~er mörtelftoffe. 1. ([emente. (tljelUifdJe 8uf41UlUeltfequltg. ~uf ben waffer. Riefeljäure Buftanb beredjnet entbaUen bie 0,8422,66 SBeftaubt~eile 0,91 20,32 ~~onerbe 4,24 7,55 8,52 7,82 2,03 2,29 3,18 2,30 60,93 68,69 .

9. tS\lrooe n. Oeffnen b. \1lifjet 2,2 2 30 8 30 )8iidjje geüffnet am 6. 9. 98. 2,4 2 30 8 30 \8üdjje geöffnet am 16. 9. 98. port. lanb.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 39 votes