Bestimmung des Dampfdruckes und der Verdampfungswärme von by Dr. phil. habil. Paul Hölemann, Ing. Rolf Hasselmann (auth.)

By Dr. phil. habil. Paul Hölemann, Ing. Rolf Hasselmann (auth.)

Show description

Read Online or Download Bestimmung des Dampfdruckes und der Verdampfungswärme von flüssigem Acetylen PDF

Best german_9 books

Preise und Handelsvolumina auf Finanzmärkten: Eine empirische Überprüfung der Mischungsverteilungshypothese (Empirische Finanzmarktforschung/Empirical Finance) (German Edition)

Der Autor stellt den weit verbreiteten GARCH-Modellen die Klasse der Mischungsverteilungsmodelle gegenüber, die einen höheren ökonomischen Gehalt besitzen und eine angemessene Einbeziehung des Handelsvolumens ermöglichen.

Befunderhebung in der Psychiatrie: Lebensqualität, Negativsymptomatik und andere aktuelle Entwicklungen

Das Buch enthält die Beiträge eines von der Arbeitsgemeinschaft für Methodik und Dokumentation in der Psychiatrie (AMDP) veranstalteten wissenschaftlichen Symposiums an der Psychiatrischen Klinik der LMU-München im Herbst 1994. Es werden neuere konzeptuelle und empirische Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Psychopathologie und der psychiatrischen sowie psychologischen Diagnostik dargestellt.

Qualitätsfrühwarnsysteme für die Automobilindustrie (German Edition)

Lothar Czaja geht der Frage nach, ob sich Störungen im automobilen Wertschöpfungsnetzwerk bereits im Vorfeld ankündigen. Er befragt in einer umfangreichen empirischen Studie sowohl Automobilhersteller, Automobilzulieferer als auch Logistik-Dienstleister und zeigt auf der foundation der daraus gewonnenen Erkenntnisse Möglichkeiten zur Gestaltung eines Qualitätsfrühwarnsystems auf.

Additional resources for Bestimmung des Dampfdruckes und der Verdampfungswärme von flüssigem Acetylen

Example text

Bei Fortsetzung der Versuche werden die Schienen bereits geschweißt sein. 8. Die während dieser Versuche durchgeführten Bauarbeiten zwecks Verlän~ gerung des Kanals führten trotz der aufgestellten Schutzwände zu einer starken Verschmutzung des Versuchswassers. Der Kanalboden war mit dichten Schmutzflusen bedeckt, die sich nach der Durchfahrt des Modells ständig verlagerten. Es wäre unter Umständen eine verschiedene Ausbildung der Grenzschicht denkbar. Seite 54 9. B. die Vergleichbarkeit von gleichen Messungen verschiedener Windkanäle einschränkt, deren Turbulenzpegel sich meistens erheblich unterscheidet.

C: ~ §" " " .. " ....... ~ 140 ~ 100 80 60 ~ 120 40 80 60 40 20 o Wid"SIonduunohm. 'ouhlM SCh,ffu. 'zt Im vorliegenden Bui ch! verwende/e Zonen / rauh Erklä r ung : D Zonen // rauh Heck rauh 0 (9 1all ) ~ rauh Bug 4 Widerstandszunahme eines Schiffsmodells mit schrittweise aufgerauhter Oberfläche. G. KEMPF [3] S. 81 A b b i 1 dun g Seite 36 1 W [gr] 10rt. / I / / / ! :7 v/ ~ . -::: ~ .. ~ . "~ ~ ~ I\. I\. I\. ~r-~--------~r------- 800~--------------+----------nL---~--------------r------- 600~--------------~~+---------~~------------~r------- 400~------~~----~------------~r-------------~r------- ~ ~~ ..

Die im 1. Zwischenbericht [1J beschriebenen Drahtpendel erlaubten, durch Anzupfen eine Vorstellung von den abwärtsgerichteten Kräften zu erhalten. Es wäre danach auch eine mögliche Modelldurchbiegung zwischen den Pendellagern in Erwägung zu ziehen, die aber auch eine unveränderliche Funktion der Geschwindigkeit sein müßte. 6. Verformungen der Meßbühne oder Unregelmäßigkeiten der Meßwagengeschwindigkeit dürften nicht in Betracht kommen. 7. Erschütterungen des Modells durch die Schienenstöße des Meßwagens wirkten gleichmäßig und könnten auch nicht verantwortlich für zwei verschiedene Kurvencharakteristiken sein.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 6 votes