Bildungserfolg Und Migration: Biographien Junger Frauen in by Merle Hummrich (auth.)

By Merle Hummrich (auth.)

Show description

Read or Download Bildungserfolg Und Migration: Biographien Junger Frauen in Der Einwanderungsgesellschaft (Studien Zur Jugendforschung) PDF

Similar german_9 books

Preise und Handelsvolumina auf Finanzmärkten: Eine empirische Überprüfung der Mischungsverteilungshypothese (Empirische Finanzmarktforschung/Empirical Finance) (German Edition)

Der Autor stellt den weit verbreiteten GARCH-Modellen die Klasse der Mischungsverteilungsmodelle gegenüber, die einen höheren ökonomischen Gehalt besitzen und eine angemessene Einbeziehung des Handelsvolumens ermöglichen.

Befunderhebung in der Psychiatrie: Lebensqualität, Negativsymptomatik und andere aktuelle Entwicklungen

Das Buch enthält die Beiträge eines von der Arbeitsgemeinschaft für Methodik und Dokumentation in der Psychiatrie (AMDP) veranstalteten wissenschaftlichen Symposiums an der Psychiatrischen Klinik der LMU-München im Herbst 1994. Es werden neuere konzeptuelle und empirische Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Psychopathologie und der psychiatrischen sowie psychologischen Diagnostik dargestellt.

Qualitätsfrühwarnsysteme für die Automobilindustrie (German Edition)

Lothar Czaja geht der Frage nach, ob sich Störungen im automobilen Wertschöpfungsnetzwerk bereits im Vorfeld ankündigen. Er befragt in einer umfangreichen empirischen Studie sowohl Automobilhersteller, Automobilzulieferer als auch Logistik-Dienstleister und zeigt auf der foundation der daraus gewonnenen Erkenntnisse Möglichkeiten zur Gestaltung eines Qualitätsfrühwarnsystems auf.

Extra resources for Bildungserfolg Und Migration: Biographien Junger Frauen in Der Einwanderungsgesellschaft (Studien Zur Jugendforschung)

Sample text

Die subjektive Verarbeitung dieser ,externen' Transformation wird mit einer ,internen' Transformation beantwortet (so die in der Einleitung ausdifferenzierte These der Untersuchung), die Ausdruck einer individuellen Fallstruktur ist. Auswahlkriterien sind also zunächst ganz allgemein die strukturellen Übereinstimmungen der gesellschaftlichen Lage der Interviewpartnerinnen oder wie Marotzki es ausdrückt, die gemeinsame "Grammatik" der Fälle (ebd. 1995: 57). Diese gestaltet sich durch die dreifache Potenzialität sozialer Ungleichheit.

Die Paradoxie dieser Situation drückt sich nicht nur auf der Handlungsebene, wie sie hier protokolliert ist, aus, sie wird auch auf der Ebene der Strukturbedingungen des Interviews als Mittel der Erkenntnisgenerierung reproduziert. Fremdheit gegenüber der Situation als Forscherirr und der Personen untereinander sind nämlich die Voraussetzung einer gelingenden Interviewpraxis. Da die Interviewerirr die Interviewte nicht kennt, sie nicht um ihre Erwartungen, Deutungsmuster und psychosozialen Dispositionen weiß, ist die diffuse Beziehungsebene lediglich auf den Zeitraum Interview beschränkt und begleitet von einer Teleologie und einer Intentionalität der Kommunikation, die sich auf den Gegenstand der Interaktion beschränkt.

H. dass das spezifische Vorwissen zu einem Text ausgeblendet wird 32 (vgl. : 37). Das Ergebnis eines Interpretationsprozesses wird in der Fallstrukturhypothese oder Strukturhypothese gefasst. Durch die Entwicklung kontrastierender Lesarten und die Falsifikation unlogischer Lesarten an jeder Sequenzstelle wird die objektive Bedeutungsstruktur rekonstruiert, die eine Aussage über den tatsächlichen Kontext des Textes gibt. In dieser Untersuchung wird, aufgrund des Prinzips der Kontextfreiheit, der Beginn der Narration der Migrantinnen interpretiert, um die Fallstrukturen der jungen Frauen zu analysieren.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 18 votes